Archiv für Oktober 2013

Kostenrechnung und Projektabrechnung

Einführung Kostenrechnung und Projektabrechnung

Firma Fensterle, Ertingen (Baden-Württemberg)

(Homepage: http://www.fensterle.de/)
Anfang 2011 hat mich die Firma Fensterle beauftragt, in Ihrer Firma die Kostenrechnung einzuführen, wobei speziell zeitgerechte Abrechnung der Bauprojekte im Vordergrund stand. Die Kostenkontrolle je Gewerk auf Projektebene wurde damals noch mit Excel durchgeführt.
Gemeinsam haben wir drei Projektschritte vereinbart:

  1. Bereinigung der Datenbasis:
    • Neue Version der Finanzbuchhaltung
    • Neue Version der Lohnbuchhaltung
    • Neue Version der Kostenrechnung

    Im Anschluss habe ich gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Kostenrechnung die innerbetriebliche Leistungsverrechnung aufgebaut, die in der Folge auch die Basis für die Projektabrechnung dientt.
    Diese Arbeiten wurden planmäßig mit Jahreswechsel 2011/2012 abgeschlossen.

  2. Einführung der neuen Software zur Projektkalkulation
    Hier hat Fensterle bereits eine Vorauswahl getroffen, und ich habe gemeinsam mit den Mitarbeitern die Software zur Projektkalkulation, Ausschreibung der Gewerke und Projektfaktura in Betrieb genommen. In diesem Zeitraum habe ich die Anforderungen der Mitarbeiter von Fensterle in die Sprache des Softwareherstellers übersetzt und die Umsetzung der Wünsche kontrolliert. Für diese Phase war das erste Quartal 2012 geplant. Durch Änderungswünsche von Fensterle wurde diese Phase im Juni 2012 abgeschlossen.
  3. Einführung Projektcontrolling
    Als letzter Projektschritt begannen wir März 2012 mit der Einführung der Software für das Projektcontrolling.
    Die Daten aus der Projektkalkulaiton wurden als Vor- und Vergabekalkulation in die Projektcontrollingsoftware übernommen. Die Ist-Projektkosten je Gewerk wurden aus der Kostenrechnungssoftware und die bereits bezahlten Kundenrechnungen aus der Finanzbuchhaltung ausgelesen.
    Gemeinsam mit meinen Kollegen wurde die Projektabrechnungsoftware so angepasst, dass die Daten übersichtlich als Bericht je Projekt, aber auch verdichtet über das gesamte Unternehmen dargestellt werden. Die Projektcontrollingsoftware wurde mit Jahresende 2012 vollständig in Betrieb genommen.

Folgeauftrag Einkauf und Projektplanung

Nachdem das oben beschriebene Einführungsprojekt erfolgreich abgeschlossen war, habe ich von Jänner 2013 bis September 2013 folgende Zusatzanforderungen gemeinsam mit meinen Kollegen realisert:

  • Einkaufsverwaltung der Gewerke von der Bestellung bis zur Abrechnung
  • Bauzeitenplan zur Terminplanung der Bautrupps

Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit den Firmen Novaline (Software für Buchhaltung, Kostenrechnung, Personalabrechnung und Projektkalkulation) sowie mit den Kollegen der Firma ControllerBOX GmbH (Projektabrechnung, Bauzeitenplan und Einkaufsabwicklung) sowie mit den Mitarbeitern der Firma Fensterle ist dieses Projekt einwandfrei abgewickelt worden.
Herzlichen Dank
Ihr Edwin Martinetz