Presse

Artikel in der Welser Bezirksrundschau vom 19.09.2013 über unsere Firma:
 
Sie machen EDV verständlich

Unternehmen Crazy-Team bietet einfache Softwarelösungen für verschiedene Bereiche.

Nach Begleitung der ERP-Einführung bei der Firma Schmachtl in Linz, erhielt Edwin Martinetz auch den Auftrag, zur Mithilfe bei der Einführung des Controlling- und Reportingsystems für den Anlagenbauer und Großhändler.
„Die Einführung einer neuen Software im Bereich Warenwirtschaft oder der Aufbau des Controllings stellen hohe Anforderungen an die interne EDV der mittelständischen Unternehmen.“, erklärt Crazy-Team-Eigentümer Edwin Martinetz.
Seit 2001 unterstützt er mittelständische Unternehmen dabei, eine passende Softwarelösung zu finden, und die Einführung zu begleiten. Dabei fungiert er als „Dolmetscher“ zwischen den Anwendern im Unternehmen und den Mitarbeitern der Softwarefirma. Hierbei greift er auf langjährige Praxis als Anwender in den Bereichen Fertigung und Kostenrechnung, sowie auf Erfahrungen im Rahmen von zahlreichen EDV-Einführungsprojekten zurück.
„Durch meine Arbeit vertrete ich die Anliegen des Unternehmens und übersetze die Anforderungen in die EDV-Sprache des Lieferanten. Somit werden hohe Änderungskosten im Rahmen der EDV-Einführung weitestgehend vermieden. Diese Leistung wurde auch von der Firma Schmachtl in Linz dankbar angenommen und mit einem Folgeauftrag belohnt.“
Da das Unternehmen 2013 auch personell vergrößert wurde, hat Martinetz für einen Bürositz im GTZ entschieden. Die vorhandene Infrastruktur und auch die einfache Möglichkeit noch weiter zu expandieren, waren ausschlaggebend für die Wahl des Standortes.
Weitere Informationen unter: www.edwin-martinetz.eu oder info [at] edwin-martinetz.eu
 
Den Artikel finden Sie auch unter folgendem Link.